Intensivkurse

Mit diesem Angebot haben Sie die Möglichkeit, die Arbeit am Atem zu intensivieren. Während bei den Grundkursen die TeilnehmerInnen von Kurs zu Kurs wechseln, bleibt in einem Intensivkurs die Gruppe geschlossen*. Dadurch kann die Arbeit kontinuierlich vertieft werden. Sofern Sie die Ausbildung zur/m AtemtherapeutIn-/pädagogIn des Erfahrbaren Atems machen möchten, stellt die Teilnahme an einem Intensivkurs die Stufe 1 der Ausbildung dar.


In den Intensivkursen steht ganz Ihre persönliche Entwicklung im Vordergrund. In der Stufe 2 der Ausbildung (über 3 ½ Jahre) werden Sie unter Hinzunahme von Atempädagogik, Atembehandlung, Anatomie und Physiologie zur Atemtherapeutin ausgebildet.

Ein Intensivkurs umfasst neben dem Gruppenunterricht insgesamt 12 Einzelbehandlungen (zu je 60 Minuten), das heißt pro Block zwei Einzelbehandlungen. Wenn Sie in Institutsnähe wohnen empfehlen wir, die zwei Einzelbehandlungen mit MitabeiterInnen des Instituts zu Terminen außerhalb der Kursblöcke zu vereinbaren.

Im Berufsbild und in der Standortbestimmung findenSie alle Aspekte des Erfahrbaren Atems ausführlich beschrieben.


* Weitere TeilnehmerInnen können gelegentlich hinzukommen, sofern deren Atem-Erfahrungsstand der der Gruppe gleicht.

Umfang

6 x eine Woche, über 14 bis 18 Monate verteilt
12 Einzelbehandlungen
Teilnahme in (fast allen) Grundkursen kostenlos möglich
Gilt als Stufe 1 der Ausbildung

Bewerbungsvoraussetzungen

Ein Grundkurs Der Erfahrbare Atem in dem Institut, in dem Sie den Intensivkurs belegen wollen.
Mindestalter 25 Jahre und Hauptschulabschluss.
Die Bewerbung mit Lebenslauf und zwei Fotos bitte nach Beerfelden senden.

Kosten

(bei monatlicher Zahlungsweise)
18 Monate x € 189,- + 12 Einzelbehandlungen zu je € 55,-.
Sie können als TeilnehmerIn eines Intensivkurses an (beliebig vielen) Grundkursen in den Instituten in Berlin und Oberzent kostenlos teilnehmen, sofern Plätze frei sind.
Wir bieten im allgemeinen alle ein bis 1 1/2 Jahre einen neuen Intensivkurs an, sowohl in Berlin als auch in Oberzent.

Im Berufsbild und in der Standortbestimmung finden Sie alle Aspekte des Erfahrbaren Atems ausführlich beschrieben.

Wiederholung eines Intensivkurses

Mit diesem Angebot erhalten Absolventinnen eines Intensivkurses, die nicht an der Ausbildung zur Atemtherapeutin interessiert sind die Möglichkeit, die Atemarbeit für sich zu vertiefen. Im Gegensatz zu einer Wissensvermittlung, die beim zweiten Vortrag über das gleiche Thema langweilt, kann eine Wiederholung einfacher Atemübungsweisen zu völlig neuen Atemerfahrungen führen. Diese Erfahrung machten bereits einige TeilnehmerInnen, die bis zu vier mal einen Intensivkurs wiederholten.

Kosten

(bei monatlicher Zahlungsweise)
18 Monate x € 95,-
Teilnahme an Grundkursen (sofern Plätze frei sind) ist kostenlos
Es besteht keine Verpflichtung Einzelbehandlungen zu nehmen!

Termine (B25): siehe oben